In unserer Praxis werden Entspannungsverfahren wie das Autogene Training und Progressive Muskelrelaxation nach Jacobsen einzeln und in Gruppen angeboten.
Das Autogene Training findet besonderen bei Schmerzsyndromen, Unruhezuständen, Schlafstörungen sowie Erschöpfungs- und Anpassungsstörungen Anwendung. Auch bei muskulären Dysbalancen, Bewegungsstörungen und Wahrnehmungsstörungen werden Entspannungsverfahren eingesetzt.

Begleitend können Programme zur Verbesserung der Stressbewältigung, des Zeitmanagements in Beruf und Freizeit und Schlafhygiene ergänzend eingesetzt werden.

Wir möchten unseren Patienten durch diese Angebote eine Reduktion von Medikamenteneinnahmen, einen aufmerksamen und positiven Umgang mit sich selbst und eine Steigerung der Lebensqualität ermöglichen.